Schlagwörter

, , , , , ,

Hauke Runge bei seiner Ansprache.

Der Neustrelitzer Unternehmer Hauke Runge hat heute gleich zwei Geburtstage gefeiert: den eigenen 60. und den 33. seiner bekannten Sanitär- und Heizungsfirma. Der Einladung ins Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) in der Residenzstadt, in dem Runge eine ständige Firmenpräsentation unterhält, waren rund 200 Gäste gefolgt. Darunter befanden sich Landrat Heiko Kärger und Bürgermeister Andreas Grund.

In seiner Rede verweigerte Hauke Runge eine Aussage, wann er denn in Rente gehe. Rammstein-Sänger Till Lindemann sei zehn Tage vor ihm 60 geworden, und den frage ja auch keiner nach dem Ruhestand Runge ließ stattdessen die überaus erfolgreiche Firmengeschichte Revue passieren. Rund 80 Mitarbeiter stehen in Neustrelitz und in der seit 2005 bestehenden Berliner Niederlassung in Lohn und Brot, die 1991 begonnene Lehrlingsausbildung werde bis heute konsequent durchgezogen. „Wir sorgen selbst für unseren Nachwuchs“, so der Handwerker nicht ohne Stolz.

Seit 2011 ist die Firma Hauke Runge Klima-Bäder-Neue Energien eine geschützte Marke. Der Unternehmenschef nutzte die Gelegenheit, allen Mitgliedern der Belegschaft für ihre gute Arbeit zu danken, darunter Mitstreiter der ersten Stunde. Zugleich würdigte er das vertrauensvolle Zusammenarbeiten mit vielen Betrieben in der Region und darüber hinaus, darunter mit den Stadtwerken Neustrelitz. Beide Firmen seien für die Stadt systemrelevant. „Wir als Firma Hauke Runge werden weiter für Sie ein zuverlässiger Partner sein“, versicherte der Unternehmer den Anwesenden.

Anstelle von Blumen und Geschenken hatte Hauke Runge um Spenden für den Nachwuchs der TSG Neustrelitz gebeten. Er konnte seinem überwältigten Nachfolger im Präsidentenamt Nico Manke die stolze Summe von mehr als 11.000 Euro übergeben.

Das üppige Buffet hatten die Familie Töllner vom Hotel Alter Kornspeicher in Neustrelitz und ihr Team hergestellt und aufgebaut. Der Neustrelitzer IT-Unternehmer Sven Truderung sorgte am Klavier, für manchen überraschend, für die musikalische Begleitung.

Schlange stehen beim Jubilar, der sich mit jedem Besucher ablichten ließ.
Rund 200 Gäste feierten mit Hauke Runge die Geburtstage.
Hauke Runge und Nico Manke bei der Spendenübergabe für den TSG-Nachwuchs.
Das Leea bot für die Feier eine tolle Kulisse.