Schlagwörter

, ,

Am gestrigen Tag hat es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Neubrandenburg eine unangemeldete (Ribnitz-Damgarten) und zwölf angemeldete Montagsdemonstrationen gegeben. An den Versammlungen und Aufzügen nahmen nach Polizeiangaben 934 Personen teil. Die größten Demonstrationen gab es in Neubrandenburg mit 215, Waren mit 150 und Neustrelitz mit 90 Teilnehmern.

Alle Versammlungen verliefen störungsfrei. Lediglich in Neubrandenburg näherte sich eine kleine Gruppe von alkoholisierten Personen den Kundgebungsteilnehmern. Ein Störer rief öffentlich zu Straftaten auf und zeigte zweimal den Hitlergruß. Gegen den 24-jährigen Neubrandenburger wurde Strafanzeige erstattet.