Schlagwörter

, ,

Die ergänzenden Impfangebote gegen Corona in Trägerschaft des Landkreises werden ab März eingestellt. In den Monaten Januar und Februar werden die Impfangebote an den Standorten zunächst eingeschränkt. Die Ausnahme ist das Impfangebot in Neustrelitz (Leea, Am Kiefernwald 1), welches bereits ab Mittwoch, den 11.01.2023 eingestellt wird. Bürgerinnen und Bürger werden ab dann gebeten, sich für Booster- oder Erst- bzw. Zweitimpfungen an den Hausarzt zu wenden.

Für Personen, die Ihre Häuslichkeit nicht verlassen können, gibt es im Januar und Februar weiter die Möglichkeit, unter der Telefonnummer 0395 57087 8165 oder 8139 Termine mit dem mobilen Impfteam zu vereinbaren. Durchgeführt werden Erst-, Zwei- oder Boosterimpfungen bei Personen ab 12 Jahren. Kinder ab 5 bis 11 Jahren können nur auf Anfrage geimpft werden.Die Impfstoffe Valneva und Nuvaxovid werden nicht mehr vorgehalten.

Bis zum Auslaufen des Impfangebotes wird zu den folgenden Terminen an den Standorten geimpft:

montags und freitags
10:00 – 16:00 Uhr in 17034 Neubrandenburg, Abstrich-Zentrum, Reitbahnweg 13, Hinweis: Zugang vom Supermarkt-Parkplatz

dienstags
10:00 – 16:00 Uhr in 17192 Waren (Müritz), Regionalstandort LK MSE, Zum Amtsbrink 2,
am 10., 17., 24., 31.1.2023, 14. und 28.2.2023

mittwochs
10:00 – 16:00 Uhr 17235 in Neustrelitz, Leea, Am Kiefernwald 1, am 11.1.2023

donnerstags
10:00 – 16:00 Uhr 17109 in Demmin, Regionalstandort LK MSE , Adolf-Pompe-Straße 23, am 12., 19., 26.1.2023 und 9. sowie 23.2.2023