Schlagwörter

, , , , ,

Ich hatte ja meinen Lesern noch einen kleinen Nachtrag vom „Weihnachtswandeln“ in Wesenberg am Sonnabend auf dem Markt versprochen. Hier sind sie also, ein paar Bilder von Chor und Tanzgruppe der Kita „Spatzenhus“ für die Muttis und Vatis, Omis und Opis. Axel Hirsch, Vorsitzender des Burgvereins, hat mir die Schnappschüsse freundlicherweise zukommen lassen. Ich weiß das zu schätzen: Das war schon eine Menge Arbeit rund um den malerischen Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte, die sich für die am späten Sonnabend nach zwölf Stunden emsigen Wirkens völlig erledigten Vereinsmitglieder am Sonntag fortsetzte.

„Wir waren vollauf zufrieden und überwältigt von der Resonanz der Besucher. Alle Beteiligten wollen im nächsten Jahr wieder mitmachen“, schreibt mir mein Blogpartner. „Das Konzept mit dem Baumrondell ist aufgegangen. Die Vertreter der Partnerstadt waren auch begeistert. Und die Lose für die Tombola mit den 150 Preisen waren in 20 Minuten ausverkauft.“ Auch von Strelitzius noch mal ein Dankeschön an den Verein und alle seine Mitstreiter für die gelungene Veranstaltung.

Andrang beim Verkauf der Tombola-Lose.