Schlagwörter

, ,

Unbekannte Täter sind in ein Corona-Testzentrum in der Neubrandenburger Südstadt eingedrungen. Sie verschafften sich über einen Schlüsselkasten in dem Mehrfamilienhaus Zutritt Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich bislang unbekannte Täter über einen Schlüsselkasten gewaltsamen Zutritt zum dem Testzentrum, das sich in einem Mehrfamilienhaus in der Neustrelitzer Straße befindet. Neben dem Schlüsselwächter und dazugehörigem Schlüssel wurden u.a. ca. 40 Antigen-Schnelltests sowie ein Dienststempel entwendet. Die Tat ereignete sich im Zeitraum vom 17. Dezember, 17.15 Uhr, bis zum 20. Dezember, 8.30 Uhr. Der Schaden wird derzeit mit 200 Euro beziffert.

Die Ermittlungen wegen des Einbruchdiebstahls werden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg geführt. Zeugen, die zur Tatzeit auffällige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 5582 5224 oder in der Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu melden.