Schlagwörter

,

Fotos: FFW Wesenberg

Die Wesenberger Feuerwehr rückt ab sofort aus ihrem neuen Gerätehaus Am Pump aus. Am Wochenende ist der Umzug aus der Bahnhofstraße vollzogen worden. „Es war ein anstrengender Tag für unsere Kameradinnen und Kameraden, und dennoch hat uns der Umzug sehr viel Spaß und Freude bereitet“, schreibt mir der stellvvertretende Wehrführer René Deparade. „So richtig glauben können wir es noch nicht, es fühlt sich noch etwas surreal an. Eine feierliche Übergabe mit geladenen Gästen wird es dann auch bald geben. Und ein Tag der offenen Tür ist bereits in Planung. Nun heißt es für uns aber weiterhin erstmal noch hämmern, sägen, bohren, einrichten, auspacken und ankommen“, so mein Blogpartner.

Der erste Einsatz vom neuen Gerätehaus aus ist sicher auch nur eine Frage der Zeit. Die Wehrführung möchte sich ganz herzlich für die vielen fleißigen Hände und die Unterstützung der Kameradinnen und Kameraden beim Umzug bedanken.

Im neuen Haus bliebt noch eine Menge zu tun.
Abschied von der alten Adresse in der Bahnhofstraße.