Schlagwörter

, , ,

Im neu.sw Kundenbüro im Marien-Carrée am Marktplatz ist die Wechselstube eingerichtet. Hier können die Kassenbons für Vier-Tore-Gutscheine eingetauscht werden. Foto: Neubrandenburger Stadtwerke

Ab morgen lohnt sich Einkaufen in vielen Neubrandenburger Geschäften und Einkehr in viele Restaurants doppelt. Am 1. Juli beginnt die Aktion „30 Jahre neu.sw – Shoppen für NB“, eine gemeinsame Initiative der Neubrandenburger Stadtwerke und der Werbegemeinschaft Innenstadt zur Stärkung der lokalen Wirtschaft (Strelitzius berichtete). 500.000 Euro stellen die Stadtwerke dafür bereit.

Kunden können ihre Kassenbons der rund 100 Partnergeschäften ab einem Wert von 10 Euro sammeln und im neu.sw Kundenbüro im Marien-Carrée am Marktplatz gegen Vier-Tore-Gutscheine eintauschen, mit denen sie dann wiederum lokal einkaufen können.

  • ab 100 EUR Bonwert = 10 EUR Gutschein (1 x 10 EUR)
  • ab 200 EUR Bonwert = 20 EUR Gutschein (2 x 10 EUR)
  • ab 300 EUR Bonwert = 30 EUR Gutschein (3 x 10 EUR)
  • ab 400 EUR Bonwert = 40 EUR Gutschein (4 x 10 EUR)

Die Zahl der Vier-Tore-Gutschein-Partner ist seit der öffentlichen Vorstellung der Aktion vor knapp zwei Wochen um sechs zusätzliche Unternehmen gewachsen. Wer noch nicht Annahmestelle der Vier-Tore-Gutscheine ist, kann sich kostenfrei bei der Werbegemeinschaft Innenstadt anmelden. Im Rahmen der Initiative „Shoppen für NB“ entfallen bis Jahresende die Aufnahme- und die Abrechnungsgebühr für die Unternehmen. Mitmachen können Händler, Gastronomen und Dienstleister aus der Vier-Tore-Stadt.

Alle Partner der Initiative und die Aktionsbedingungen finden sich unter

www.neu-sw.de/30Jahre