Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Müritzeum

Die Ferien stehen vor der Tür, und das Müritzeum in Waren bietet auch in diesem Jahr wieder die beliebten Ferienaktionstage an. Ab dem 23. Juni wird es jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr einen Aktionstag für Kinder ab sechs Jahren geben.

Die Veranstaltungen werden im Außengelände des Müritzeums stattfinden und sind auf zehn Teilnehmer begrenzt. Auf die Ferienkinder warten spannende Themen und jede Menge Naturentdeckungen. So geht es mit dem Kescher in den See oder mit der Lupe in die Insektenwiese. Am 07.07. wird die Umweltbildung vom Imkerverein Waren unterstützt, und es geht ins Reich der Bienen. Und das Spinnen nicht pfui, sondern hui sind, erfahren die Ferienkinder in einem anderen Aktionstag. Das gesamte Programm ist auf der Website des Müritzeums zu lesen. Die Ferienaktionstage werden auch noch im August angeboten, wenn in anderen Bundesländern noch Sommerferien sind.

Eine telefonische Anmeldung (03991 633 680) zu den Terminen ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl zwingend bis 12 Uhr des Vortags (Dienstag) erforderlich.

23.06./14.07./04.08./25.08.; 10 – 12 Uhr:  Von Wasserskorpion bis Fischotter – Ein Blick unter die Oberfläche der Seen

Nur am 07.07.; 10 – 12 Uhr: Von Bienchen und Blümchen – Oder wie kommt der Honig aufs Brötchen?

30.06./21.07./11.08.; 10 – 12 Uhr: Wer spinnt denn da? Das Spinnenleben am seidenen Faden

28.07./18.08.; 10 – 12 Uhr: Wer wohnt auf der Insektenwiese?