Schlagwörter

, , , ,

Falk Jagszent

Als echten Schritt hin zu einem touristisch und gleichzeitig ökologisch wertvollen Stadtbild wertet GRÜNEN-Stadtvertreter Falk Jagszent die Entscheidung der Neustrelitzer Stadtvertretung, ein klares Pflegekonzept für alle Grünflächen in Zuständigkeit der Stadt Neustrelitz zu erarbeiten. Die Abgeordneten waren dem Antrag der Fraktion GRÜNE/FDP/PuLS, der von der SPD mitgetragen wurde, am Donnerstagabend mit großer Mehrheit gefolgt.

„So entsteht ein auch für die Bürgerinnen und Bürger nachvollziehbarer Plan, wo, warum und mit welchem Aufwand gepflegt wird. Das begrüßen wir sehr und danken der Stadtverwaltung für die konstruktiven Gespräche zu unserem Antrag“, so Jagszent. „Denkmalschutz in der Innenstadt, touristische Attraktivität und dabei soviel wie möglich ökologisch wertvolle, insbesondere insektenfreundliche Flächen zu schaffen, sind die Zielvorgaben.“ Das Konzept wird die Stadtverwaltung in Abstimmung mit dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bau entwickeln.