Schlagwörter

, , , , ,

Das berühmte Dreiecksbeet auf dem Fallada-Anwesen ist auch morgen Treffpunkt für den Gartenspaziergang. Foto: Fallada-Gesellschaft

Die beiden ersten August-Gartenführungen verliefen äußerst erfolgreich, und so lädt das Carwitzer Hans-Fallada-Museum auch am morgigen Mittwoch ab 15 Uhr zu einer einstündigen Führung über Hans Falladas Anwesen ein. Zu erfahren ist Spannendes und Heiteres über den Landwirt und Imker Hans Fallada, über seine Kinder und über den Alltag in der mecklenburgischen „Welteneinsamkeit“.

Alle Führungen bietet Museumsleiter Dr. Stefan Knüppel an, der nicht nur einiges zu erzählen weiß, sondern an vielen kleinen Lesestationen natürlich auch Hans Fallada selbst zu Wort kommen lassen wird. Ein sommerlicher Spaß für die ganze Familie! Die Teilnahme ist kostenlos, aber über eine Spende für das Museum freut man sich natürlich. Wegen der Registrierungspflicht wird um vorherige Anmeldung unter 039831 20359 oder unter museum@fallada.de gebeten!