Schlagwörter

,

Christine Kittendorf, hier mit Söhnchen Charlie, steigt wieder ins Geschäft ein. Foto: privat

Das „Kaffeehus Kittendorf“ in Mirow öffnet ab morgen, 1. Mai wieder, wenn auch noch nicht in vollem Umfang. Wie mir Chefin Christine Kittendorf mitteilt, werden ab sofort und bis auf Weiteres zwischen Freitag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr im Außer-Haus-Verkauf Kunden erwartet. „Es gibt unser allseits beliebtes Softeis Schoko-Vanille gemischt. Außerdem für zu Hause oder unterwegs diverse Kaltgetränke, Kaffeespezialitäten und unsere original belgischen Waffeln – natürlich frisch gebacken.“

Vorbestellungen können telefonisch erfolgen unter 039833 170259. Denn das Softeis beispielsweise gibt es auch portioniert tiefgefroren für daheim oder den Garten. Zudem können wie gehabt ausgewählte regionale Produkte erworben werden, die man sich als Präsent verpacken lassen kann. „Wir freuen uns auf das Wiedersehen“, so meine Blogfreundin, „und hoffen, dass wir unsere Gäste auch bald wieder am Tisch bedienen dürfen.“