Schlagwörter

, ,

Bürgermeister Henry Tesch, Stadtvertreter Frank Rahn und Hubertus Jachow (von links) haben auf einer Bank, die zum Transport vorbereitet wird, schon mal Platz genommen und sie für gut befunden.

Es gibt neue Bänke für Blankenförde, Granzow, Fleeth und Diemitz. Das hat Bürgermeister Henry Tesch mitgeteilt. Die Badestrände in Blankenförde am Kälbersee, in Granzow am  Möschensee und in Fleeth am Vilzsee erhalten je zwei Stück der rustikalen Sitzmöbel, Diemitz bekommt vier Bänke, zwei oben am Volleyballfeld und zwei unten am Strand.

Der Badestrand in Peetsch hatte bereits im Vorfeld vier Bänke für Volleyballfeld und Badestelle bekommen. Die Mirower Firma HMD Jachow zeichnet für die Anfertigung, Lieferung und Aufstellung verantwortlich.