Schlagwörter

, ,

Katharina Olbert mit ihrer treuen Begleiterin Fine. Foto: privat

Morgen kommt der bereits vierte Roman der Neustrelitzer Jungautorin Katharina Olbert heraus, und natürlich ist es auch diesmal ein Liebesroman. Wie ihre beiden ersten Bücher „Bis zum Ende und darüber hinaus“ im Sommer 2018 und „Counting Stars“ im Frühjahr 2019 erscheint auch „Knock Out Love“ bei Forever by Ullstein, vorerst als ebook und voraussichtlich im Dezember als Taschenbuch. Zuletzt hatte die Vielschreiberin im Juli dieses Jahres ihre dritte Love Story „Manchmal ist Liebe genug“ selbst herausgebracht (Strelitzius berichtete).

Worum geht es in „Knock Out Love“? Kate hat alles hinter sich gelassen, um in Wilmington zu studieren und ein neues Leben anzufangen. Weit weg von ihrem Exfreund und allem, was damals vorgefallen ist. Nie wieder wird sie in eine solche Situation geraten und die Kontrolle über sich und ihr Leben verlieren. Sie meldet sich in einem Kick-Boxing-Studio an, um zu lernen sich zu verteidigen. Doch sie hat nicht mit Ian, ihrem unglaublich attraktiven, aber auch verschlossenen und mürrischen Trainer gerechnet. Erst ist er abweisend und wütend, dann plötzlich verständnisvoll und warmherzig.

Kate kann nie sicher sein, welcher Ian ihr als nächstes begegnet. Sie ahnt, auch in seiner Vergangenheit hat es dunkle Zeiten gegeben. Es scheint, dass Ian und Kate sich ähnlicher sind, als sie glauben, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie der Anziehung zwischen ihnen nachgeben. Doch dann steht ihr Ex Tyler plötzlich vor ihr und Kate muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Aber Kate ist nicht mehr das ängstliche Mädchen von früher…

Auch diesmal hat Katharina Olbert einen Trailer zum Buch selbst produziert, den ich hier anhänge. Natürlich wünsche ich der Neustrelitzerin Erfolg mit ihrem neuen Roman.