Schlagwörter

, ,

Die noch zu vergebende Torwartposition bei der TSG Neustrelitz ist seit heute besetzt. Pavel Petkov wird sich ab sofort dem Kampf um die Nummer 1 zwischen den Pfosten bei den Residenzstädtern stellen. Der 25-jährige gebürtige Bulgare wurde zunächst für ein Jahr verpflichtet. Zuletzt spielte er beim Oberligisten Vfl 05 Hohenstein-Ernstthal in der Südstaffel des NOFV.

Trainer Tomasz Grzegorczyk liebäugelte schon seit Längerem mit Petkov, zumal dieser bereits in einem Probetraining in der letzten Saison auf sich aufmerksam gemacht hatte. Geschäftsstellenleiter Robert Gerhardt meint: „Mit Pavel haben wir die Lücke auf der Torhüterposition zu unserer Zufriedenheit geschlossen, wir sind froh, dass wir Neustrelitzer am Ende den Zuschlag bekommen haben.“

Zudem verstärkt sich die TSG Neustrelitz auf der Leitungsebene. Bereits in der vergangenen Spielzeit hat sich Ulf Balke um alle Belange gesorgt, die neben dem Fußball für die Akteure zu organisieren waren. Besuche bei Behörden und Krankenkassen, die Vermittlung von Jobs und Wohnungen hat Balke mit sehr viel Engagement und im Interesse „seiner Jungs“ erledigt. In diesem Zusammenhang hat ihn das Präsidium der TSG Neustrelitz als Manager der 1. Mannschaft kooptiert, der in erster Linie die Organisation des Teams außerhalb des sportlichen Bereichs bewerkstelligen soll.