Schlagwörter

, , , ,

Die Neubrandenburger Straße in Strelitz um 1890, in der das Elternhaus von Daniel Sanders stand. Abb.: Kulturquartier Neustrelitz

Im Juni sind heimatgeschichtlich Interessierte zu zwei Stadtführungen in Strelitz-Alt „Auf den Spuren von Daniel Sanders“ eingeladen. Am Freitag, den 7. Juni,  um 11 Uhr, und am Mittwoch, den 12. Juni, um 15 Uhr, bringt Christoph Poland vom Altstrelitzer Kulturstammtisch den Teilnehmern den großen Strelitzer Wörterbuchschreiber, Sprachwissenschaftler und Demokraten nahe, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr in Neustrelitz mit zahlreichen Veranstaltungen begangen wird. Auch das frühere jüdische Strelitz steht dabei im Mittelpunkt.
Treffpunkt ist am Alex, Ecke Fürstenberger Straße. Jeder ist herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Darüber hinaus können Schulklassen, Vereine und andere Gruppen gesonderte Termine für Führungen vereinbaren. Die Touristinformation,  Strelitzer Straße 1, nimmt dazu Terminwünsche unter Telefon 03981 253119 oder per E-Mail touristinformation@neustrelitz.de entgegen.  

Weitere Informationen: www.daniel-sanders200.de