Schlagwörter

, , , ,

saxophonquartett_2018-3

Margaretha Hafner-Akazawa (rechts) und ihr Saxophonquartett „Strelicious“ haben tolle Arrangements zu bieten.

Immer im Herbst widmen die Strelitzer Musikfreunde e.V. ein Konzert dem Namenspatron des Konzertsaales in der Kreismusikschule Kon.centus: Heinrich Schliemann. Am kommenden Sonntag, den 21. Oktober, um 17 Uhr, laden sie zu ihrem „6. Entdeckungskonzert“ in das Hofgebäude der Glambecker Str. 10 in Neustrelitz ein, wie mir mein Blogfreund Werner Stegemann berichtet.

Wie Heinrich Schliemann, gehen die Musikfreunde wieder auf Entdeckungstour, allerdings nicht archäologisch, sondern musikalisch. Die Konzertbesucher der vergangenen Jahre wissen schon: Hier gibt es immer ein abwechslungsreiches, überraschendes Programm auf hohem musikalischen Niveau in zwei ganz verschiedenen Programmteilen zu entdecken!

Im ersten Teil des 6. Entdeckungskonzert bringen junge Talente der Kreismusikschule Kon.centus ihr außergewöhnliches Können zu Gehör: Anna Betker, Akkordeon, Sannah Raemisch, Gesang, Thea von der Wense, Horn, und Erik Hackbarth, Klavier – alle Preisträger verschiedener Bundeswettbewerbe.

Der zweite Teil des Entdeckungskonzerts ist in diesem Jahr dem Saxophon gewidmet. Die vielseitige Musikerin Margaretha Hafner-Akazawa hat rund um ihr Saxophonquartett „Strelicious“ ein farbenfrohes Programm zwischen Jazzstandard und Gospel, Klassik und Latin zusammengestellt, das flotte Rhythmen und tolle Arrangements verspricht.

Margaretha Hafner-Akazawa gelang es in den vergangenen Jahren, eine aktive Saxophon-Szene in Neustrelitz aufzubauen, die das musikalische Leben in der Stadt hörbar bereichert. Unterstützt wurde sie dabei von privaten Spendern und den Strelitzer Musikfreunden.

Karten für das 6. Entdeckungskonzert gibt es im Vorverkauf in der Touristinformation Neustrelitz, Strelitzer Straße 1, Telefon 03981 253119, und an der Abendkasse.