Schlagwörter

, , , ,

Mein Lieblingscafé in Mirow verwandelt sich nach der für die Mannschaft stressigen Tourismussaison wieder in einen Kulturtempel. Den Auftakt im „Kaffeehus Kittendorf“ hat Mitarbeiterin Regine Lieckfeldt am vergangenen Freitag mit ihrer erotischen Lesung „Kopfkino – eindeutig – zweideutig“ (Teil 2) gemacht.

Eine Autorenlesung „Klaufix, Kirche, Konsumbrot“ gibt es am Sonnabend, dem 15. Oktober. Beatrice Kietzmann stellt ihr Buch vor. Die Autorin erzählt anschaulich, lebhaft und kurzweilig, wie Herausforderungen im Alltag der DDR gestemmt wurden. Das Buch trägt autobiografische Züge. Es erzählt ungeschönt und realistisch die viel beschworenen „guten und schlechten Seiten“ anhand von Alltagsepisoden. Einlass ist um 17.30 Uhr.

Auch Kinder sind im „Kaffeehus“ bestens bedient. Halloween mal anders heißt es am Montag, den 31. Oktober bei der Lesung „Hexe Wawu und der verschwundene Traumbesen“ von Katja Bluhm und Stephanie Wunder. Einlass ist um 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet jeweils zwei Euro.

Bereits am kommenden Sonnabend ist „Cocktailtiet im Kaffeehus“. Von 18 bis 22 Uhr wird das Café zur Bar, eine Reservierung unter Telefon 039833 170259 ist ratsam. Und einmal mehr der Geheimtipp, der schon keiner mehr ist: Von 18 bis 19 Uhr ist Happy Hour.