Schlagwörter

, ,

In der Nacht auf Donnerstag hat die Gaststätte „Alte Schäferei“ in Neuendorf bei Neubrandenburg aus bisher ungeklärter Ursache gebrannt. Drei anwesende Pensionsgäste konnten sich laut Polizei eigenständig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Die freiwilligen Feuerwehren Penzlin, Wulkenzin sowie die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg kamen zum Einsatz und verhinderten das Übergreifen der Flammen auf ein anliegendes Einfamilienhaus.

Der Dachstuhl der Gastwirtschaft brannte völlig aus. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 000 Euro. Die Staatsanwaltschaft ordnete den Einsatz eines Brandursachenermittlers an.