Schlagwörter

, , , , ,

Aus Anlass des 30. Todesjahres widmet das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz dem Neustrelitzer Kunstlehrer und Maler Gerd Gombert eine eigene Sonderausstellung. Gombert liebte besonders die mecklenburgische Landschaft und Stillleben. In der Sonderausstellung werden erstmals zahlreiche Werke Gomberts gezeigt, die 2020 als Dauerleihgabe von Marianne Bacher ins Kulturquartier gelangten.

Die Vernissage mit kurzer Einführung und musikalischer Umrahmung von Klaudia-Friederike Holdefleiß findet am 18. November um 15 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann bis zum 13. Januar 2024 im Kulturquartier besichtigt werden.