Schlagwörter

, , , ,

Am Nikolaustag machte Johannes Arlt mit seinem Bus in Schwarz Station. Fotos: Team J. Arlt

Der kleinste Weihnachtsmarkt der Welt: Am morgigen Donnerstag, 22. Dezember, in Groß Quassow mit Johannes Arlt. In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich das mobile Büro des Bundestagsabgeordneten in einen Mini-Glühweinstand. Daneben wird der Grill aufgebaut und Johannes Arlt gibt persönlich Bratwürstchen und Glühwein aus. Das Besondere in Groß Quassow: Freundliche Helfer machen frisches Popcorn. Also immer der Nase nach.

Der Bus steht von 16 bis 18 Uhr bei der Kirche. Die rote Beachflag weist den Weg. „Natürlich darf beim Glühwein über Politik gesprochen werden, muss aber nicht“, sagt Arlt, der sich einfach aufs Klönen freut. Denn so kurz vor Weihnachten tue es einfach gut, mal richtig abzuschalten.