Schlagwörter

, , ,

Enrico Hackbarth

Die Touristik GmbH Mecklenburgische Kleinseenplatte lädt alle Quartiergeber im Stadtbereich Wesenberg und in der Gemeinde Wustrow am 3. März ab 17 Uhr zu einer Online-Schulung „Handhabung der Kurabgabe“ ein. Darüber informierte Geschäftsführer Enrico Hackbarth. Wie bereits bekanntgegeben, wird ab dem 1. April auch in Wesenberg und Wustrow sowie den entsprechenden Ortsteilen eine Kurabgabe erhoben. Die aktuelle Kurabgabesatzung von Wesenberg findet sich auf https://www.amt-mecklenburgische-kleinseenplatte.de/ortsrecht-und-satzungen/satzungen-wesenberg und die von Wustrow auf https://www.amt-mecklenburgische-kleinseenplatte.de/ortsrecht-und-satzungen/satzungen-wustrow.

Das Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte stellt kostenfrei das onlinebasierte Meldescheinsystem der Firma AVS GmbH zur Nutzung zur Verfügung, um die Kurabgaben zu verwalten. Für Quartiergeber, welche nicht die Möglichkeit haben online zu arbeiten oder dies nicht wünschen, wird es außerdem eine Papiervariante zur Verwaltung der Kurabgabe geben. Unternehmen mit eigenen Buchungs- und Verwaltungsprogrammen können sich außerdem über eine Schnittstelle mit dem AVS-System verbinden.

Die Schulung wird über das Programm „Microsoft Teams“ durchgeführt. Wer noch nicht mit Microsoft Teams gearbeitet hat, kann
– die entsprechende App unter https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-teams/download-app herunterladen oder
– an der Schulung über den Google Chrome-Browser oder den Microsoft Edge-Browser teilnehmen.

Über den folgenden Link gibt es frühestens 30 Minuten vor Schulungsbeginn Zugang zur Online-Schulung: Klicken Sie hier, um der Besprechung beizutreten

Für technische Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Touristinformationen Mirow und Wesenberg zur Verfügung.

Wer an der Online-Schulung nicht teilnehmen kann, der kann im Nachgang ein Schulungsvideo und die Schulungsunterlagen auf http://www.klein-seenplatte.de/de/tourismusabgaben einsehen. Hier finden sich schon heute die entsprechenden Schulungsunterlagen aus dem Frühjahr 2020 der Orte Mirow und Priepert, welche zum größten Teil den Inhalt der Schulung am 3. März für Wesenberg und Wustrow widerspiegeln.