Schlagwörter

, , , , , ,

Der Mirow-Markt wird am kommenden Freitag, den 2. Oktober, ab 11 Uhr, Anziehungspunkt für die ganze Region sein. Rund 20 Aussteller finden sich mit ihren Ständen am und im Unteren Schloss ein, für reichlich Essen und Trinken ist bis in die Nacht hinein gesorgt, berichtet mir mein Mirower Korrespondent Kevin Lierow-Kittendorf im Vorfeld der die Saison in der Kleinstadt und ihren Ortsteilen abschließenden Veranstaltung.

Vom Handwerk bis hin zum Hobby ist alles vertreten, darunter die Holzkunsthandwerker MaxLuzi aus Seewalde, die Käsemanufaktur Müritz, die Likörmanufaktur aus Wustrow, die Peeneforst-Wildmanufaktur und die Holzdesigner Jakob und Johanna aus Lärz, um nur einige zu nennen. Auch Dorfvereine werden sich vorstellen. Das Kaffeehus Kittendorf wird die Leute mit Kaffee und Kuchen beköstigen.

Für die Kinder gibt es ein Trampolin. Musikalische Höhepunkte sind die Auftritte des Feuerwehrmusikzuges Mirow und der Band eR&eR auf der Kulturbühne, vor der sich in den vergangenen Wochen bereits rund 2500 Besucher zu den mannigfaltigsten Angeboten zusammengefunden und beste Unterhaltung erlebt haben. Damit hat sie sich mehr als empfohlen.