Schlagwörter

, , ,

In der Seenplatte waren im September 558 Menschen weniger arbeitslos als im August, insgesamt 11.190. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 8,6 Prozent. Im Vergleich zum September des Vorjahres gab es 806 Arbeitslose mehr.

Stephan Bünning

„Auch in der Corona-Pandemie macht sich die saisonal typische Herbstbelebung – die zu einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit führt – auf dem Arbeitsmarkt im Seenplattelandkreis bemerkbar. Hierfür gibt es zwei wesentliche Gründe, die für den September allgemein charakteristisch sind. Nach der Sommerpause wird nicht nur wieder vermehrt Personal eingestellt, auch der Ausbildungsbeginn führt jedes Jahr zu einem überdurchschnittlichen Rückgang der Arbeitslosenzahl bei den unter 25-Jährigen (-9,6 Prozent). Und: Der Rückgang fällt im Vergleich zum September 2019 deutlich kräftiger aus“, so der Vizechef der Neubrandenburger Arbeitsagentur, Stephan Bünning, auf der monatlichen Pressekonferenz.

Seit dem Ende des Lockdowns gehe es für viele Betriebe wirtschaftlich wieder aufwärts. Insgesamt zeige sich – im Vergleich zum Vorjahresmonat – mehr Dynamik auf dem Arbeitsmarkt in der Seenplatte. Bliebe die Zahl der Arbeitsabmeldungen in etwa auf Vorjahresniveau (- 29), so seien die Entlassungszahlen deutlich gesunken (- 220 zum Vorjahr). Insgesamt überstiegen im September die Arbeitsaufnahmen (794) die Arbeitslosmeldungen (610).

Stephan Bünning: „Der Arbeitsmarkt in der Mecklenburgischen Seenplatte steht durch die Pandemie aber weiter unter Druck. Die Arbeitslosenquote befindet sich auf dem Niveau von September 2018. Vor allem Betriebe in den besonders von der Krise gebeutelten Branchen versuchen, durch den Einsatz von Kurzarbeit ihre Fachkräfte zu halten. Ohne Kurzarbeit läge die Arbeitslosigkeit noch einmal deutlich höher.“

Bis Mitte September wurde für 27.573 Menschen im Landkreis vorsorglich Kurzarbeit angezeigt. Nach aktuellen Hochrechnungen befanden sich im März und April 13.519 Mitarbeitende aus 2.037 Unternehmen in Kurzarbeit. Das sind 72 Prozent der zuvor getätigten Anzeigen.