Schlagwörter

, , , , ,

Bis zu 30 Personen haben sich am gestrigen Sonnabend auf dem Neustrelitzer Markt an einer Mahnwache unter dem Motto „Wirsindmehr – Vielfalt statt Einfalt“ beteiligt. Anlass war ein von der AfD angekündigter Autokorso (Strelitzius berichtete). Die Teilnehmer an der Mahnwache kamen aus ganz unterschiedlichen politischen wie auch gesellschaftlichen Bereichen, berichtet mir seitens der Organisatoren Dr. Thomas Viß von den LINKEN.

„Geeint hat alle, dass Sie ein freundliches Gesicht für Vielfalt und Toleranz zeigen wollten. Von den Parteien waren LINKE, Grüne, SPD sowie CDU vertreten. Besonders gefreut hat mich die Unterstützung des Stadtpräsidenten Ernst-August von der Wense, der uns auch im Vorfeld geholfen hat“, so Viß.

Ein besonderes Highlight sei die musikalische Begleitung durch Kantor Lukas Storch sowie Pastorin Cornelia Seidel gewesen. „Wir waren mit tollen Liedern gut zu hören und die Leute hatten sichtlich Freude. Frau Seidel hat für uns sogar an ihrem Geburtstag den Vormittag geopfert“, stellt der Linkspolitiker heraus. „Wir waren mehr, wir waren lauter, wir waren schöner.“