Schlagwörter

, , , , , ,

Bürgermeister Steffen Rißmann

Bei der Wahl zum Bürgermeister der Stadt Wesenberg im vergangenen Jahr hatte CDU-Bewerber Steffen Rißmann angekündigt, für jede Stimme auf seiner Seite einen Quadratmeter Bienenwiese anzulegen. Nun zog sich die Wahl einschließlich Stechens bis in den Sommer 2019 hinein, und eine Aussaat war aus klimatischen Gründen nicht mehr sinnvoll.

Nach einem weiteren Urnengang im Herbst wegen überraschenden Rückzugs des Siegers der Stichwahl mit Ausgang zu Gunsten Rißmanns hat das Stadtoberhaupt das Versprechen eingelöst. „An der Havel habe ich auf ca. 1200 Quadratmetern Fläche – zwei Wahlen mit aufgerundet 500 bzw. 600 Stimmen – im späten Frühjahr diesen Jahres mit Familienunterstützung Bienenwiesensamen ausgesät“, berichtet mir der Bürgermeister. Das Ergebnis auf einem stillgelegten Acker unweit der Havelbrücke am Ortseingang aus Richtung Neustrelitz ist auf obigem Bild gut zu erkennen und kann sich auch sehen lassen.