Schlagwörter

, ,

Der Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt ein zur öffentlichen Mitgliederversammlung am 13. Juni um 14 Uhr in die Neue Burg, Wilhelm-Scharff-Allee 6, in Penzlin. Auf der Tagesordnung steht die turnusgemäße Neuwahl des Kreisvorstandes, die mit Spannung erwartet wird, da die bisherige Doppelspitze aus Jutta Wegner und Falk Jagszent nicht wieder antritt und sich der Kreisverband neu aufstellt.

Zur Begrüßung der Versammlung wird die Bundestagsabgeordnete Claudia Müller mit einem Statement zu Konsequenzen der Corona-Pandemie auf Mecklenburg-Vorpommern und zu Chancen aus Hilfsprogrammen für einen ökologischen Umbau der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern berichten. Außerdem stehen eine Diskussion zur  Standortsuche eines möglichen Atommüllendlagers im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (Strelitzius berichtete) sowie weitere  Wahlen auf der Agenda.

Gebeten wird um eine Anmeldung in der Geschäftsstelle unter E-Mail info@gruene-Seenplatte oder Tel. 0395 35175469.