Schlagwörter

, ,

Friedländer Polizisten haben mit Einverständnis der Betroffenen am Sonntagabend im Rahmen einer Personenkontrolle eine Wohnung in der Salower Straße durchsucht. Dort hielten sich drei 32-, 32- und 36-jährige Männer sowie zwei 28- und 30-jährige Frauen auf, sämtlich deutscher Nationalität und polizeibekannt. Bei der Durchsuchung wurden mehrere Behältnisse mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen sowie diverse Setzlinge sichergestellt. Die Beamten haben zudem mehr als 2.000 Euro Bargeld sowie Gegenstände, die auf den Anbau und Handel mit Betäubungsmitteln deuten, gefunden.

Zudem stellten die Beamten zwölf Fahrräder sowie ein Pocketbike sicher, für welche die Personen vor Ort keine Eigentumsnachweise vorzeigen konnten. Zum derzeitigen Zeitpunkt kann noch nicht gesagt werden, inwiefern die fünf Tatverdächtigen tatbeteiligt waren. Dies wird im Rahmen der Ermittlungen der Kripo Friedland geklärt.