Schlagwörter

, , , ,

Sogar etwas Positives kann Jürgen Haase vom Neustrelitzer Hotel Schlossgarten der Corona-Krise abringen. Mitarbeiter der Stadtwerke Neustrelitz erneuern in diesen Tagen die veraltete Fernwärme-Übergabestation des Hotels, zufällig zu einem Zeitpunkt, der besser nicht passen könnte. „Da Hotels in diesen schwierigen Wochen nur Dienstreisende aufnehmen dürfen, wirkt sich die damit verbundene stundenweise Unterbrechung der Wärmeversorung des Hauses nicht auf die wenigen Gäste aus. Diese müssen schließlich am Tage ihrer eigenen Tätigkeit nachgehen“, schreibt mir der Hotelier.

Übrigens: Anders als bei Berufskollegen, die zum Zweck des Infektionsschutzes das Frühstück auf die Übergabe von Lunchpaketen umgestellt haben, wird im Hotel Schlossgarten das Frühstücksbuffet aufrechterhalten. Dies allerdings nicht als Selbstbedienungs-, sondern als Ausgabebuffet hinter transparenten Schutzscheiben.