Schlagwörter

, , , , ,

Das „Mecklenburg House“ in London, Buckingham Gate 16

Strelitzius hat Post aus London bekommen. Dr. Rajko Lippert, Adelsexperte und Vorsitzender des Vereins Kulturgut Mecklenburg-Strelitz, hat der britischen Metropole einen Besuch abgestattet und ist am Gebäude Buckingham Gate 16 ca. 200 Meter entfernt vom Eingang des Buckingham Palasts fündig geworden. In dem Haus hat die deutsch-britische Außenhandelskammer ihren Sitz und es steht immer noch „Mecklenburg House“ dran. Das Haus in London hat bis heute Bezug zu Deutschland und zu Mecklenburg-Strelitz. Rajko Lippert: „Im Zuge des Brexit dürfte der Außenhandelskammer hier noch einige Bedeutung mehr zukommen.“

200 Meter entfernt der Buckingham Palast

Am 13. Januar 1845, also vor 175 Jahren, wurde hier der Erbprinz Friedrich Wilhelm von Mecklenburg-Strelitz geboren. Leider lebte er zur großen Trauer seiner Eltern, Erbgrossherzog Friedrich Wilhelm von Mecklenburg-Strelitz und Augusta Caroline von Großbritannien, nur sehr kurz, überlebte den Tag seiner Geburt nicht. Er war zum Zeitpunkt seiner Geburt gleichzeitig Nr 8 der britischen Thronfolge… Sein Leichnam wurde später im Jahr mit dem Schiff auf den Kontinent gebracht. Der Sarg befindet sich heute in der Fürstengruft in Mirow.