Schlagwörter

, , , ,

Zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen und Staus wird es nach Polizeiangaben am kommenden Dienstag, 26. November, ab ca. 5 Uhr, auf der B 96 ab Neustrelitz in Richtung Berlin kommen. Der Grund ist die Aktion bundesweite Traktorensternfahrt, welche zwischen 11 und 15 Uhr am Brandenburger Tor in Berlin endet. Aus Mecklenburg-Vorpommern ist unter anderem ein Traktorkorso über die B 96 von Neustrelitz nach Berlin geplant, der um 5 Uhr vom Gelände der Außenstelle des Landratsamtes an der Woldegker Chaussee startet und kurz darauf auf die Bundesstraße führt (Strelitzius berichtete).

Nach derzeitigen Erkenntnissen werden es etwa 400 Traktoren sein, wobei die Zahl der Traktoren bis zum kommenden Dienstag auch noch ansteigen kann. Der Traktorenkonvoi wird ca. 30 bis 40 Kilometer pro Stunde fahren und kann nicht überholt werden. Vor und hinter dem Traktorenkonvoi wird jeweils ein Funkstreifenwagen der Brandenburger Polizei unterwegs sein.

Nach der Veranstaltung in Berlin werden die Traktoren wieder nach Mecklenburg-Vorpommern zurückfahren, was erneut zu einem Megastau führen dürfte. Wann genau, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Ab ca. 16 Uhr ist auf der B 96 mit einem verstärkten Aufkommen der Trecker zu rechnen. Zwischen 18 und 19 Uhr werden die Schlepper dann wieder in Mecklenburg-Vorpommern erwartet und fahren weiter in ihre Heimatorte. Die Polizei bittet auch dabei um besondere Vorsicht.