Schlagwörter

, ,

Zwei bislang unbekannte männliche Täter haben in der Nacht zum Sonntag gegen 1.25 Uhr in Waren in der Karl-Bartels-Straße auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes versucht, eine 53-jährige Taxifahrerin zu berauben. Der Geschädigten gelang es, einen der von außen Angreifenden kurzzeitig festzuhalten. Diese flüchteten ohne Beute zu Fuß in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße/Mecklenburger Straße.

Tatverdächtiger 1 (an der Fahrertür): ca. 175 cm groß, schwarze Haare, jugendliches Alter, dunkle Bekleidung, dunkelgraues Tuch vor dem Gesicht. Tatverdächtiger 2 (Beifahrerseite): ca. 170 cm groß, ebenfalls jugendliches Alter, dunkle Bekleidung, dunkles Tuch vor dem Gesicht. Eine Sofortfahndung mit mehreren Streifenwagen blieb ergebnislos.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren vor Ort im Einsatz und sicherten Spuren. Gesucht werden Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise zu den beiden flüchtigen Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Waren unter der Telefonnummer 03991 1760 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.