Schlagwörter

, , , , ,

Foto: Schule

Zum Abschluss seiner diesjährigen Sommertour übergibt Bauminister Christian Pegel am kommenden Donnerstag einen Zuwendungsbescheid über 160.000 Euro an die Stadt Friedland für die Sanierung der „Grundschule am Wall“. Die Fördermittel stammen aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER).

Für Pegel steht das Projekt stellvertretend für die Förderung einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung in kleinstädtisch geprägten Gemeinden zur Schaffung eines attraktiven Lebensraumes für die dort lebende Bevölkerung: „Die Sanierung der „Grundschule am Wall“ ist nur eines von vielen Beispielen, die zeigen, dass europäische Fördergelder da ankommen, wo sie gebraucht werden. Die Schülerinnen und Schüler werden sich nach Abschluss der Maßnahme noch wohler in ihrem Schulgebäude fühlen.“