Schlagwörter

, , , ,

TSG-Stadionsprecher Arko Mühlenberg hat Auswärts- und Heimspiel in einem. Am kommenden Sonnabend testet Fortuna Blankensee (Aufsteiger zur Kreisoberliga) um 14 Uhr auf eigenem Platz gegen die neu zusammengestellte Zweite der Residenzstadtkicker (Kreisliga) die Form. Die Neustrelitzer haben zuletzt beim Vorbereitungsspiel gegen die Kreisoberligisten aus Wokuhl mit 2:1 ihren ersten Sieg eingefahren.

Arko Mühlenberg, der im Neustrelitzer Parkstadion zum Inventar gehört, wenn nicht gar eine Institution ist, wird auch auf dem Sportplatz in Blankensee zum Mikrofon greifen. Hier wiederum genießt er als Bürgermeister klaren Heimvorteil. Mein Blogfreund würde sich freuen, wenn viele Fußballfreunde aus Neustrelitz und Blankensee bei der Nachbarschaftspartie dabei sind.