Schlagwörter

, , , ,

Fotos: Thomas Junge

Der 1. Tag der Jugendfeuerwehren des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte hat am Sonnabend auf dem Gelände des Jugend-, Schulungs- und Ausbildungszentrums in Neuendorf stattgefunden. Bei diesem Ereignis fanden nicht nur der internationale Jugendfeuerwehrwettbewerb nach CTIF und der Kinderstafette statt, sondern alle Jugendfeuerwehren und Kindergruppen hatten die Gelegenheit, an einer Stations-Rallye teilzunehmen. Hierbei mussten sich die Mannschaften auf ihre Teamfähigkeit und Geschicklichkeit verlassen können, wie mir mein Blogpartner Thomas Junge, Pressewart der Kreisjugendfeuerwehr, berichtete.

Gäste des Tages waren unter anderen Kreistagspräsident Thomas Diener und der stellvertretende Landrat Thomas Müller. Kreiswehrführer Norbert Rieger hatte die Wettbewerbe eröffnet.

An dem internationalen Wettbewerb, einer Feuerwehrhindernisübung und einem sportlichen Teil, nahmen 18 Mannschaften aus 17 Jugendfeuerwehren teil. Auch eine reine Mädchenmannschaft der Jugendfeuerwehr Woldegk und zwei polnische Jugendmannschaften aus Karlino und Kosciernica, dem Partnerkreis Bialogard, waren dabei. Mit nur 0,90 Punkten Vorsprung gewann die Jugendfeuerwehr Altentreptow den Pokal und verwies die Jugendfeuerwehr Golchen auf Platz zwei. Dritte wurde die Jugendfeuerwehr Sarow und trennten sie mit nur 0,10 Punkten von der polnischen Mannschaft aus Karlino. Die Jugendfeuerwehren aus Altentreptow, Golchen, Sarow, Neukalen und Waren vertreten somit unseren Landkreis beim Landesjugendwettbewerb in Ludwigslust am 23. und 24. August.

Bei der Kinderstafette traten elf Kindermannschaften aus zehn Kindergruppen der Feuerwehren ebenfalls in einer Hindernisübung an und zeigten voller Ehrgeiz, dass sie den Großen aus den Jugendfeuerwehren in nichts nachstehen. Es siegte die Kindergruppe 1 der Feuerwehr Gielow, knapp dahinter folgten die Kindergruppen aus Feldberg und Werder-Kölln.

Bei der Stationsrallye siegte die 3. Mannschaft der Jugendfeuerwehr Neubrandenburg-Innenstadt, und den zweiten Platz teilen sich die Jugendfeuerwehren aus Pinnow und Vollrathsruh. Ein Höhepunkt des Wettbewerbstages war der Auftritt des Fanfarenzuges Neustrelitz.