Schlagwörter

, , , ,

Eine Buchvorstellung steht am kommenden Freitag um 19 Uhr im Kulturquartier in Neustrelitz auf dem Programm. Jean Bellmann stellt seine Skizzen zur Mecklenburg-Strelitzer Militärgeschichte 1701 bis 2018 vor. Der Eintritt ist frei.

Aus der Militärgeschichte des kleineren der beiden mecklenburgischen Herzog- bzw. Großherzogtümer sind viele Tatsachen unbekannt. Bellmanns zweibändiges Buch informiert über die Truppen, ihre Aufstellung, Stärke, Uniformierung, räumliche Aufteilung, Aufgaben und Einsätze, über den Verkauf eines Regiments, die Militärbauten in der ehemaligen Residenz bis 1918 und die Erinnerungskultur. Überblicksartig sind die Regenten, Kommandeure, militärischen Ehrenzeichen der Monarchie sowie die Truppen des 20. und frühen 21. Jahrhunderts dargestellt.

Mitteilungen über Lebensumstände, Sozialfürsorge, Musik und Justiz im Militär reichen bis zu dem Zeitpunkt, an dem reichs- bzw. staatseinheitliche Vorschriften die landesherrlichen Regelungen ablösten. Die Arbeit ist mit Abbildungen, Materialien und einer Vielzahl von Quellennachweisen versehen.