Schlagwörter

, ,

Eckhardt Rehberg vor der Rehaklinik in Bad Doberan. Foto: privat

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg hat sich zurückgemeldet. In den letzten Wochen nach dem erneuten Erringen des Direktmandats im Wahlkreis 17 (Mecklenburgische Seenplatte II, Landkreis Rostock III)) war es ruhig um den Politprofi geworden. „Ich bitte um Nachsehen, aber Anfang Dezember musste ich mich einer Hüftgelenk-Operation unterziehen. Nach der OP in Ribnitz-Damgarten und der Reha in Bad Doberan bin ich noch nicht ganz, aber allmählich wieder richtig auf den Beinen“, teilt der 63-jährige Parlamentarier mit.

Noch könne er nur wenige Termine wahrnehmen, bitte daher insbesondere in seinem Wahlkreis um etwas Geduld. „Bald starte ich wieder voll durch“, so Rehberg mit besten Neujahrswünschen.