Schlagwörter

, , ,

Also, mein privater Winterdienst heute Morgen hat funktioniert. Als ich um 6 Uhr Augen bekommen hatte und die Jalousie öffnete, hatte meine Holde schon sämtliche Gehsteige rund ums Haus frei geräumt. Was eine reife Leistung ist, denn immerhin erfreuen wir uns eines Eckgrundstücks, außer beim Schneeschieben.

Leider sah es auf dem Weg zur Arbeit dann so aus, als wenn der Straßendienst, der ja in diesem Winter bisher einen Lenz in der Region hatte, den Wetterwechsel nicht mitbekommen hat. Kurz nach 7 Uhr auf der B 198 von Wesenberg in Richtung Neustrelitz nur Fahrspuren, ab dem Trebbower Knoten Richtung B 96 war dann stellenweise gar keine Straße mehr erkennbar. Auf dem Stück B 96 bis nach Altstrelitz war wenigstens eine Fahrspur geschoben. Die Holde hat inzwischen aus dem Büro angerufen. Hinten herum über Userin auch Fehlanzeige in Sachen Winterdienst.

Aber überall können die Jungs wahrscheinlich auch nicht gleichzeitig sein. Eben ist eine Kollegin hereingeschlittert. Und die hat zwischen Neustrelitz und Neubrandenburg tatsächlich ein Räumfahrzeug gesehen. Allen Lesern meines Blogs gute Fahrt!