Schlagwörter

,

Wustrows Bürgermeister Heiko Kruse (CDU) ist neuer Amtsvorsteher der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Der vollzählig versammelte Amtsausschuss wählte ihn am Abend in Mirow aus der Mitte des Gremiums mit 7:4 Stimmen. Kruses Gegenkandidat war der Wesenberger FDP-Stadtvertreter Steffen Rißmann.

Die Neuwahl machte sich erforderlich, weil der bisherige Amtsinhaber Thomas Müller (CDU) auf einen Dezernentenposten in der Kreisverwaltung wechselt. Heiko Kruse bleibt auch als Amtsvorsteher Bürgermeister seiner Gemeinde.