Schlagwörter

, ,

Der Countdown läuft: Noch bis zum 22. Mai sind in Neustrelitz die Stadtbibliothek und das Karbe-Wagner-Archiv in der Augustastraße 18a für die Benutzer geöffnet. Dann werden dort die Vorbereitungen für den Umzug in das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in der alten Post beginnen.

Rund 60 000 Medien müssen auf den Weg in die Schloßstraße 12/13 gebracht werden. ?Wir rufen unsere Leser auf, durch möglichst viele Entleihungen bei diesem Umzug unserer Stadtbibliothek mitzuhelfen. Jetzt ist die Gelegenheit, sich für den kommenden Sommer ausgiebig mit Lieblingsbüchern, Zeitschriften, Spielen und CDs einzudecken. Zurückgegeben wird dann alles im Oktober im neueröffneten Kulturquartier?, sagt Bibliotheksleiterin Cornelia Bugenings.

In den Wochen der vorübergehenden Schließung bis zum Oktober sollen alle Bestände der Neustrelitzer Einrichtungen ausgeräumt, verpackt, transportiert und wieder eingeräumt werden.

Im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz werden die Besucher eine großzügig ausgestattete Stadtbibliothek mit attraktiven Lese- und Ruhezonen und Internetleseplätzen vorfinden. Das Museum wird eine neue Dauerausstellung zur Geschichte der Residenzstadt und des Herzogtums Mecklenburg-Strelitz sowie Wechselausstellungen präsentieren. Das KWA ist Bestandteil der neuen Einrichtung.

Im neuen pädagogischen Zentrum sind Führungen, Kreativkurse und Leseveranstaltungen für Schulklassen, Gruppen und Familien geplant. Außerdem werden zum Angebot im Kulturquartier Vorträge, Lesungen und Vereinstreffen, ein Service des Landestheaters, ein kleiner Shop und ein Café gehören.