Schlagwörter

, , , , , , , ,

Manche Antworten bekommt man schneller als erwartet: Kreissprecher Nils Henke hat mich postwendend ins Bild gesetzt, wie es aktuell um die Sporthalle der Beruflichen Schule in Altstrelitz steht. Die Halle ist seit Mitte September gesperrt, nachdem gravierende Schäden in der Dachkonstruktion entdeckt worden waren. Eigentlich sollte hier eine Photovoltaik-Anlage aufgebracht werden.

„Nachdem wir zunächst von einer Sanierung ausgingen, sind jetzt auch Abriss und Neubau nicht mehr auszuschließen“, so Henke. „Wir haben ein Gutachten in Auftrag gegeben, das bis Ende des Jahres vorliegen soll. Alle Optionen sollen untersucht werden.“

Der Sport der Berufsschüler wird in der kalten Jahreszeit in der Turnhalle der Grundschule Altstrelitz abgesichert. Wie sich die Caroliner nach Sperrung der Strelitzhalle inzwischen aus der Affäre ziehen, ist morgen hier im Blog zu erfahren. Übrigens befindet sich Neustrelitz hinsichtlich des Zustands seiner Sporthallen in nachbarschaftlicher Gesellschaft. In Malchin, Stavenhagen und Friedland sind auch Sporthallen wegen baulicher Mängel dicht. Macht summa summarum fünf!!!