Schlagwörter

, ,

Am heutigen Dienstag gegen 7.45 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Burg Stargard ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 39-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes Sprinter fuhr rückwärts aus einer Parklücke heraus. Dabei stieß er mit einem anderen geparkten Pkw zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten beim Fahrzeugführer fest. Aus diesem Grund wurde eine freiwillige Atemalkoholmessung durchgeführt. Diese ergab einen Wert von 1,06 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme im Klinikum Neubrandenburg durchgeführt. Im Anschluss wurden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den 39-Jährigen ein.