Schlagwörter

, , , ,

Das andere Maibaum-Bild: Die verdorrte Krone wird von Frauen des Burgvereins in den Garten der „Villa Pusteblume“ getragen, wo auf die getane Arbeit und die Projekte angestoßen wird. Foto: Burgverein

Wesenbergs Maibaum 2021 auf dem Markt vor dem Rathaus konnte zwar in eine kleine Verlängerung gehen, aber heute wurde sein Schicksal besiegelt. Rund 20 Mitglieder des Burgvereins und Mitstreiter sind angerückt und haben das „Gewächs“, natürlich bei Einhaltung der Corona-Regeln, aber trotzdem bei bester Stimmung gefällt. Schließlich fiel die Aktion mit bedeutenden Lockerungen der Pandemie-Bestimmungen zusammen, die wir alle über viele Monate herbeigesehnt haben.

Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mit Axel Hirsch zu sprechen, Vorsitzender des Wesenberger Burgvereins. Auch wenn es nach der coronabedingten Auszeit nun erst 2022 wieder ein Wesenberger Burgfest geben wird, „wollen wir den Leuten noch in diesem Jahr etwas bieten“, so mein Blogpartner. Schon fest steht, dass es am 19. Juni ab 11 Uhr auf dem Burghof einmal mehr einen Bücherbasar geben wird. Wer sich daran beteiligen will, kann sich gern bei Dagmar Hirsch (039832 20765) oder per E-Mail an info@burgverein-wesenberg.de melden. Tische oder Ähnliches zum Darbieten sind selbst mitzubringen, ab 10 Uhr ist der Aufbau möglich. Eine Standgebühr wird nicht erhoben, eine Spende für die Arbeit des Burgvereins ist jedoch willkommen.

Davon abgesehen, wird es ab 15. Juni dienstags und donnerstag von 11 bis 15 Uhr im Vereinsraum auf der Wesenberger Burg wieder die beliebte Büchertauschbörse unter Regie von Beate Dupke geben. In der kommenden Woche wird der Vorstand des Burgvereins tagen. Zur Diskussion steht nach 2019 ein zweiter Weinabend auf der Burg am zweiten Septemberwochenende (Näheres hier im Blog). Auch eine Buchlesung wollen die Vereinsmitglieder noch anschieben. Und dann gibt es noch ein im wahrsten Sinn des Attributes lichtes Projekt. Aber ich bin dazu vergattert worden, noch zu schweigen. Auf jeden Fall: Das sorgt auch richtig für Vorfreude.