Schlagwörter

, ,

Am vergangenen Wochenende kam es im Neubrandenburger Brauereiviertel zu einem Einbruch in den Zustellstützpunkt eines Logistikunternehmens, durch den erheblicher Diebstahlsschaden entstanden ist. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 7. Februar, 8.55 Uhr, bis 8. Februar, 5.15 Uhr, auf das umfriedete Gelände und in der weiteren Folge in Lagerräumlichkeiten, wo zahlreiche Paketsendungen gewaltsam geöffnet, durchsucht und zum Teil deren Inhalte entwendet wurden. Eine abschließende Schadenssumme ist derzeit nicht bezifferbar, wird aber gegenwärtig auf 10.000 Euro geschätzt.

Das Kripo Neubrandenburg bittet in diesem Zusammenhang um Mithilfe aus der Bevölkerung. Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich der Gerstenstraße auffällige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben oder Angaben zum entwendeten Diebesgut machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter 0395 55825224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de