Schlagwörter

, , , , ,

Das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in Neustrelitz bietet ab sofort eine digitale Kinderrallye durch die Dauerausstellung zur Landesgeschichte an. „Wir möchten, dass auch jüngere Besucher*innen mit Spaß die Objekte erleben und interaktiv etwas über die Stadt und deren Geschichte lernen“, kommentiert Chefin Dorothea Klein-Onnen das neue Angebot.

Mithilfe eines kostenfrei am Empfang ausleihbaren i-Pads hangeln sich die Kinder entlang kleiner Figuren und QR-Codes von Objekt zu Objekt, beantworten Fragen und entdecken Details. „Unter anderem lernen Kinder auf unterhaltsame Weise, warum Dorothea Sophie, Sophie Charlotte, Friedrich Wilhelm Buttel oder Daniel Sanders wichtig für Neustrelitz waren und was es mit dem Waldglas, den Prillwitzer Idolen, einem Schlossschrank oder einer Reisetoilette auf sich hat“, erläutert Hendrik Vogt, der die Rallye in der App Actionbound realisiert hat.

Die Nutzung der App ist sehr einfach: Auf den am Empfang des Kulturquartiers entleihbaren i-Pads ist sie schon vorinstalliert. Besucher*innen scannen den ersten QR-Code an der Eingangstür zum Museum – und los geht’s.   Für die Lizenzen zur Actionbound-Rallye dankt das Kulturquartier der NeuWo für die freundliche Unterstützung.