Schlagwörter

, , , , , ,

Das Weltnaturerbe Alte Buchenwälder im Müritz-Nationalpark. Foto: Lüthi-Herrmann

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Müritz-Nationalparks wird am kommenden Mittwoch, den 8. Juli, eine Sonderführung zur Waldwildnis angeboten. Wildnis – Was verbirgt sich hinter diesem (W)ort und gibt es so etwas überhaupt noch? Kurz gesagt: Nein. Doch was passiert, wenn die Natur sich selbst überlassen wird und Wildnis neu entsteht? Bei der Familienführung werden die Zeichen neuer Wildnis und die Bedeutung von Lebensläufen der Pflanzen und Tiere des Waldes erforscht.

Treffpunkt zur vierstündigen Wanderung über eine Strecke von rund fünf Kilometern ist um 10.30 Uhr das Infozentrum Schwarzenhof. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, Verpflegung, wetterfeste Kleidung. Die Führung ist kostenfrei! Zur Teilnahme ist eine telefonische Voranmeldung unter der Rufnummer 039824 25280 notwendig. Nachrichten auf dem Anrufbeantworter werden nicht berücksichtigt.

Auch während der Führungen im Freien gilt der Mindestabstand von 1,5 Metern (außer innerhalb einer Familie oder zwischen Angehörigen eines Haushalts). Zum Schutz der Teilnehmer wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes empfohlen.