Schlagwörter

, , , , ,

Im vergangenen Jahr waren 181 Läufer auf die Strecke am Tollensesee gegangen, diesmal sind es über 400. Foto: Polizei

Der 6. Neujahrslauf findet am morgigen Mittwoch am Augustabad in Neubrandenburg statt. Ausrichter sind das Polizeipräsidium Neubrandenburg, die Stadt Neubrandenburg und die Sparkasse.

Der Veranstalter SV Turbine NB e.V. wird in diesem Jahr über 400 Teilnehmer begrüßen können. Angemeldet für die möglichen Strecken (3,5 oder 10 km sowie Nordic Walking) haben sich wieder Mitarbeiter der verschiedensten Behörden und Institutionen, wie die Stadt Neubrandenburg, die Agentur für Arbeit, Gerichte, Neuwoges, Landkreis MSE, Bundeswehr, Sparkasse und Polizei.

Die Sparkasse spendet für jeden gelaufenen Kilometer einen Euro an den Quo vadis e.V. in Neubrandenburg. Der Verein kämpft gegen häusliche Gewalt. Im vergangenen Jahr hatten 181 Teilnehmer eine Summe von 1350 Euro erlaufen. Bei 400 Läufern dürfte die Spende also diesmal wesentlich höher ausfallen.

Um 12.55 Uhr eröffnen Polizeipräsident Nils Hoffmann-Ritterbusch und Oberbürgermeister Silvio Witt den Neujahrslauf. Um 13 Uhr gibt es den Startschuss.