Schlagwörter

, , , ,

Foto: Frank Saß

Auf Zeitreise geht es für alle Geschichtsinteressierten am 18. Januar von 14 bis 17 Uhr im Müritzeum in Waren. Bei der Weiterbildung der Natur- und Landschaftsführer MV mit dem Titel „Die Besiedlung des heutigen MV durch die Slawen zwischen 500 und 1200 n. Chr.“ wird Referent Frank Saß einen spannenden Blick in die Vergangenheit werfen.

Die Veranstaltung wird nur mit ausreichender Teilnehmerzahl stattfinden, eine Anmeldung ist bis zum 10. Januar unter heike.brechler@naturfuehrer-mv.de notwendig. Der Eintritt kostet für Vereinsmitglieder fünf und für Nichtmitglieder zehn Euro. Das Müritzeum hofft auf reges Interesse und empfiehlt diese Veranstaltung. Alle zertifizierten Natur- und Landschaftsführer werden gebeten ihre Fortbildungsnachweishefte mitzubringen, damit die Teilnahme bestätigt werden kann.