Schlagwörter

, , , ,

Ein 54-jähriger Fahrzeugführer ist heute zwischen Neustrelitz und Weisdin auf der B 96 mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke kollidiert. Der Fahrer, welcher sich allein im Fahrzeug
befand, wurde dabei schwer verletzt und musste zur weiteren
medizinischen Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht
werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Eine Atemalkoholmessung beim Fahrzeugführer ergab einen
Atemalkoholwert von 1,05 Promille. In diesem Zusammenhang wird gegen
den Fahrzeugführer strafrechtlich ermittelt. Die B 96 musste im
Unfallbereich für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für ca. eine Stunde voll gesperrt werden.