Schlagwörter

, , ,

Foto: NonstopNews Müritz

Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden ist es am Dienstagabend gegen 17 Uhr auf der Landstraße 242 zwischen der B198/ Kreuzung Priborn und dem Ortseingang von Röbel gekommen. Ein 42-jähriger Ukrainer kam mit seinem polnischen Sattelzug in Fahrtrichtung Röbel nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei geriet der Sattelzug in den Straßengraben und stand komplett neben der Fahrbahn. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt.

Obwohl es dem Abschleppdienst gelang, das Umkippen des Fahrzeugs zu verhindern, war der gesamte Sattelzug mit seiner Ladung von 20 Tonnen Käse total verzogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro und an der Bankette ein Schaden von etwa 2000 Euro. Zur Bergung des Fahrzeugs war der Straßenabschnitt von der B 198 bis zur Einfahrt nach Röbel für ca. 2,5 Stunden voll gesperrt.