Schlagwörter

, , , ,

Foto: Klein Vielen e.V.

In der kommenden Woche findet in Klein Vielen der 14. Studierendenworkshop des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz statt. Etwa 15 Studierende aus ganz Deutschland unter europäischer Beteiligung wurden in einem Bewerbungsverfahren ausgewählt, wie Klein Vielen e.V. und Förderverein Jahn-Kapelle mitteilen.

Die jungen Leute werden sich mit Nutzungs- und Erhaltungsfragen rund um die Jahn-Kapelle in Klein Vielen beschäftigen. Am 7. September gibt es dann in der Hochschule Neubrandenburg eine Abschlusspräsentation.

www.kleinvielen-ev.de/?page_id=608